AMADEUS AUSTRIAN MUSIC AWARDS 2014 

ALLGEMEINE FAKTEN

  • Die Amadeus Austrian Music Awards 2014 werden am 6. Mai 2014 im Wiener Volkstheater verliehen.
  • Preise werden nur in rein österreichischen Kategorien vergeben.
  • Die österreichische U-Musiklandschaft wird in acht Genres aufgeteilt.
  • Für jedes Genre gibt es eine fachkompetente Jury.
  • Die Jurymitglieder nominieren Album, Song und Künstler mittels passwortgeschütztem Online-Nominierungssystem.
  • Vier Nominierungen ergeben sich aus den gewählten Künstlern, Alben bzw. Songs der Jurymitglieder.
  • Eine Nominierung erfolgt durch die Fachjury des Veranstalters.
  • Das Publikum wählt aus den Nominierten mittels Online-Voting die Sieger in den einzelnen Kategorien.

NOMINIERUNGSBEDINGUNGEN

Nominiert werden dürfen alle offiziellen Veröffentlichungen des VÖ-Zeitraums (01.01.2013 bis 31.12.2013) bzw. jene Künstler, die in diesem Zeitraum eine Veröffentlichung aufzuweisen haben oder mindestens 1 Live-Auftritt absolvierten. Folgende Voraussetzungen sind jeweils zu erfüllen:

  • Künstler hat Lebensmittelpunkt in Österreich und/oder
  • Künstler ist österreichischer Staatsbürger

Es obliegt den Genre-Jury-Mitgliedern, welchem Genre sie einen Künstler zuordnen. Dem Veranstalter obliegt die Überprüfung der formalen Voraussetzungen für die Nominierungen.

ERMITTLUNG DER AWARDS

Lebenswerk und FM4-Award

  • Der Gewinner des Awards für das Lebenswerk wird vom Veranstalter ausgewählt.
  • Der FM4 Award wird von FM4 bestimmt (Nominierung durch FM4-Redaktion, Publikumsvoting).

Song des Jahres, Album des Jahres

  • Jedes Genre-Jurymitglied nominiert seine persönlichen Top-3 Alben bzw. Songs.
  • Vier Nominierungen ergeben sich aus den jeweils gewählten Alben bzw. Songs über alle Genres hinweg.
  • Eine Nominierung erfolgt durch eine Fachjury des Veranstalters.
  • Aus den fünf Nominierten wird mittels Onlinevoting der/die Gewinner/in gewählt.

Genre-Awards

  • Jedes Genre-Jurymitglied nominiert seine persönlichen Top-3 Künstler.
  • Vier Nominierungen pro Genre ergeben sich aus den von den Genre-Jurymitgliedern gewählten Künstlern.
  • Eine Nominierung erfolgt durch eine Fachjury des Veranstalters.
  • Aus den fünf Nominierten wird mittels Onlinevoting der/die Gewinner/in gewählt.

Best Live Act

  • Jedes Best Live Act - Jurymitglied nominiert seine persönlichen Top-3 Künstler.
  • Vier Nominierungen ergeben sich aus den von den Jurymitgliedern gewählten Künstlern für den Best Live Act des Jahres.
  • Eine Nominierung erfolgt durch eine Fachjury des Veranstalters.
  • Aus den fünf Nominierten wird mittels Onlinevoting der/die Gewinner/in gewählt.

Best Video

  • Jedes Best Video Jurymitglied nominiert seine persönlichen „Best Videos“.
  • Aus den fünf Nominierten wird mittels Onlinevoting der/die Gewinner/in gewählt.

Reihung

Jede ordentliche Nennung erhält einen Punkt.

Nicht ordnungsgemäß ausgefüllte oder nicht zuordenbare Felder werden als ungültig gezählt.

Die Songs/Alben/Künstler mit den meisten Punkten sind die Nominierten für die AMADEUS AUSTRIAN MUSIC AWARDS 2014.

PUNKTEGLEICHSTAND

Sollte es nach Auswertung aller Nominierungen noch VÖs/Künstler mit absolutem Punktegleichstand geben, kommt es zu einer Stichwahl durch die betroffene Jury.

In dieser Stichwahl treten alle VÖs/Künstler mit Punktegleichstand gegeneinander an. Die Jurymitglieder können sich in dieser Situation jeweils für 1 VÖ/Künstler entscheiden.